Studie Juli 2016

Studie zu kommunalen Aufdach-PV-Anlagen im Landkreis Rosenheim

In einer Studie wurden kommunale Liegenschaften des Landkreises Rosenheim untersucht, um deren Eignung für die Belegung mit einer Aufdach-PV-Anlage zu prüfen. Nach der Auswahl geeigneter Gebäude folgten eine Analyse der Stromlastgänge und eine Modellierung der potenziellen Anlagen für die entsprechenden Referenzgebäude. Neben der technischen Dimensionierung wurden für die Anlagen Ertragssimulationen durchgeführt. Es wurden Varianten ohne und mit Eigenverbrauch sowie ohne und mit Batteriespeicher miteinander verglichen. Dabei wurde deutlich, dass sich Aufdach-PV-Anlagen für beide der ausgewählten Liegenschaften wirtschaftlich darstellen, Speicher jedoch nicht als sinnvoll eingestuft werden können. Durch eine Kombination aus Bürgerbeteiligung und Fremdkapitalfinanzierung, lässt sich die Wirtschaftlichkeit nochmals heben.
Eine Präsentation der wichtigsten Ergebnisse finden Sie im unten stehenden Link.

Präsentation der Ergebnisse (1.5 mb)

Studie (3.1 mb)

Meldung 01.02.2016

Bachelorarbeiten zu einer PV-Freiflächenanlage auf der ehemaligen Deponie Sieghart fertiggestellt

Die Bachelorarbeiten, die die Eignung der ehemaligen Mülldeponie Sieghart im Gemeindegebiet von Soyen als potenziellen Standort für eine Freiflächen-PV-Anlage untersuchten, wurden abgeschlossen.
Beide Arbeiten stehen Ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Situationsanalyse, Projektierung und Entwicklung von Belegungsszenarien einer MW-PV-Anlage angepasst auf eine Konversionsfläche (5.3 mb)

Modellierung und Optimierung verschiedener Ertragsszenarien einer Mw-PV-Anlage auf einer Konversionsfläche und betriebwirtschaftliche Analyse (4.1 mb)

Veranstaltung 21.11.2013

Photovoltaik - eine Technologie als Perspektive für
das 21. Jahrhundert

Der Vortrag gab einen Überblick zu aktuell gebauten Systemkonfigurationen, typischen Betriebsergebnissen netzgekoppelter PV-Anlagen und die Einbettung photovoltaischer Energieerzeugung in das System der Gesamtenergieversorgung. Auch die Problematik der tageszeitlichen und saisonalen Schwankungen der Stromerzeugung mit PV-Anlagen und mögliche Lösungsansätze wurden aufgezeigt
Des Weiteren wurde eine Marktübersicht, die Wirtschaftlichkeit (u.a. Kosten der Stromerzeugung) und die Nutzung des Eigenverbrauchs vom Referenten Mike Zehner behandelt.

Präsentation (5.7 mb)